Evangelische Kirche Behringersdorf

Hygiene- und Sicherheitskonzept für unsere Maria-Magdalena-Kirche in der Corona-Zeit

1. Gottesdienst

Kann der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden, wird ein FFP2-Mund-Nasen-Schutz den Besucher*innen empfohlen.

Die Mitwirkenden sprechen mit mindestens 2 m Abstand zur Gemeinde, wenn sie ein Mikrofon benutzen, 4 m Abstand ohne Mikrofon.

Musikalische Ensembles halten ebenfalls Abstand zur Gemeinde.

Der Klingelbeutel wird an der langen Stange durch die Reihen geführt.


2. Sicherheitsteam 

Mesnerin und Lektor*in weisen die Gottesdienstbesucher*innen an der Tür auf das aktuelle Hygienekonzept hin.


3. Abendmahl 

Das Abendmahl wird in Halbkreisen mit Abstand vor dem Altar ausgeteilt. Die Abendmahlsteilnehmer*innen kehren auf ihre Plätze zurück, bevor die nächste Gruppe aufsteht. Bzw. können die Plätze auch über den Rundweg durch die Sakristei wieder eingenommen werden. 

Die Hostien werden ohne Berührung der empfangenden Person in die Hand gelegt. Der Wein wird in Einzelkelchen ausgeteilt. 

Wird die Abendmahlsliturgie gesungen, bleiben die Gaben zugedeckt. 

Liturg*in und Abendmahlshelfer*in testen sich vor dem Gottesdienst und desinfizieren ihre Hände.


Behringersdorf, den 25.4.2022 

Der Kirchenvorstand - Claudia Flierl-Simon, Pfarrerin